Das Verhältnis zwischen darstellender Kunst und Politik ist brisant. Wie politisch sind Theater- und Tanzperformances von Künstler/-innen mit Behinderung, wenn sie als Vehikel zu einem gesellschaftspolitischen Diskurs dienen? Diesen Fragen geht ein international besetztes Symposium in Zürich nach. Nähere Informationen ....

http://www.integrart.ch/de/ein-symposium