Weltgestalter

WELTGESTALTER

DESIGNKOOPERATIONEN BEHINDERTER UND NICHTBEHINDERTER GESTALTER

Ein Projekt von EUCREA e.V. und KUNSTHAUS KAT 18 // GWK GmbH in Kooperation mit der Kreativwerkstatt Bürgerspital Basel und den VIA Werkstätten Berlin

Das 2012 stattgefundene Projekt WELTGESTALTER hatte zum Ziel, Designkooperationen zwischen behinderten und nichtbehinderten Gestaltern exemplarisch zu erproben.

In Köln arbeiteten Künstlerinnen und Künstler vom KUNSTHAUS KAT18 // GWK GmbH und Studierende der „ecosign – Akademie für Gestaltung“ zwei Semester lang mit dem Schwerpunkt zwei- und dreidimensionales Design zusammen. Im Mittelpunkt standen Teams aus Studierenden und Mitarbeitern der Werkstatt, die gemeinsam eine frei gewählte gestalterische Aufgabe lösten.

Die Kreativwerkstatt Bürgerspital Basel beteiligte sich an dem Projekt im Rahmen einer Bestandsaufnahme mit dem Ziel, die gestalterischen Möglichkeiten der Mitarbeiter zu erproben, ihre Grenzen kennenzulernen und eine verbesserte Kultur für die Entwicklung von angewandten Arbeiten zu finden. Dabei durchdringen sich der freie und der angewandte Bereich synergetisch. Manche der 64 Mitarbeiter mit psychischen und/oder geistigen Besonderheiten wandern zwischen beiden Welten. In diesem Zwischenraum entstanden herausragende Designideen.

Die VIA Werkstätten in Berlin setzen ihren Schwerpunkt auf Kunst, Kunsthandwerk und Design. In verschiedenen Kooperationen mit freien Designern und der Kunsthochschule Berlin Weißensee wurden Formen der künstlerischen Fortbildung der Mitarbeiter, der Zusammenarbeit mit Studierenden und der Weiterentwicklung des vorhandenen Produktsortiments erprobt.

Das Projekt „be-able“ beteiligte bisher ausschließlich handwerklich tätige Mitarbeiter aktiv am kreativen Gestaltungsprozess. Es ermöglichte den Mitarbeitern verschiedener Berliner Werkstätten herauszufinden, worin ihre besonderen Fähigkeiten liegen, und die Produkte, die sie produ-zieren, selbst zu gestalten.

Die Ergebnisse des Projekts WELTGESTALTER wurden in Form einer Wanderausstellung 2012 an folgenden Orten präsentiert:

  • Köln: "Passagen" Interieur Design Week 2012

  • Nürnberg: "Werkstätten Messe"

  • Bochum: "gut. Die Messe" Jahrhunderthalle

  • Frankfurt: "tendence" Messe Frankfurt

  • Freiburg: "Werkstätten Tag"

Zum Projekt ist eine Broschüre erschienen.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Design-Portal von EUCREA www.unic-design.de .

Das Projekt WELTGESTALTER wurde gefördert durch

logo aktion mensch

Wir danken: Messe Frankfurt / NürnbergMesse / BAG WfbM / Büro Sabine Voggenreiter (Passagen 2012) / JACK IN THE BOX e.V.