Weltsichten 2000

WELTSICHTEN 2000

Im September 2000 fand in Hamburg die 1. Europäische Fachtagung „Weltsichten – Beiträge zur Kunst behinderter Menschen“ statt, veranstaltet von EUCREA und KUNSTWERK Hamburg. Mit über 300 Teilnehmern aus Österreich, den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland und ca. 50 Referenten bot die Tagung ein Forum zur Auseinandersetzung über die Kunst behinderter Menschen.

Die Tagung eröffnete einen ungewöhnlichen Dialog über Kunst und künstlerische Perspektiven. Eingeladen waren Menschen, die, ob mit oder ohne Behinderung, Wahrnehmungen in Frage stellen und sich Gedanken über die sich daraus entwickelnden künstlerischen Formen machen wollen. Der Fokus richtete sich auf die bildende und die darstellende Kunst. Es wurden Themen gewählt, die nicht nur unterschiedliche Ansätze, sondern auch das Thema Körper – Mensch – Wahrnehmung weiträumig umfassen. Begleitet wurde die Tagung durch zwei Gastspiele aus Frankreich und Italien, in deren Mittelpunkt behinderte Schauspieler standen.

Gefördert durch:

logo aktion mensch

Behörde für Arbeit, Gesundheit und Soziales der Freien und Hansestadt Hamburg

Amt für Soziales und Rehabilitation der Freien und Hansestadt Hamburg

Amt für Arbeit und Sozialordnung der Freien und Hansestadt Hamburg

Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

Beauftragter der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien beim Bundeskanzler

Justizbehörde Hamburg – Bußgeldstelle

Pro Helvetia

Hamburger Sparkasse

Hermes Kreditversicherungs AG

Handelskammer Hamburg

Microsoft GmbH