Literaturwettbewerb

LITERATURWETTBEWERBE 2005, 2008, 2010

EUCREA hat in der Vergangenheit drei Literaturwettbewerbe für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung ausgerichtet. Im Jahre 2005 stand dieser unter dem Thema „ich getraue mich ins leben vorzudringen“. Hunderte von Einsendungen zeugten von der Vielfalt des künstlerischen Schaffens der beteiligten Autoren. Im Hamburger Literaturhaus wurde die Preisverleihung in Anwesenheit der Autoren mit einer öffentlichen Lesung aus der aus dem Wettbewerb entstandenen Publikation gefeiert.

Der zweite Literaturwettbewerb im Jahre 2008 hatte Liebe und Freundschaft zum Thema. Wieder erreichten EUCREA hunderte von Einsendungen. Auf der Veranstaltung im Literaturhaus Hamburg wurde das mit den besten Beiträgen veröffentlichte Buch „die liebe ist warm, ich spüre sie am herz“ in Anwesenheit der Autoren präsentiert.

Auch der dritte Literaturwettbewerb im Jahre 2010 fand wieder großen Zuspruch. Hier stand der Alltag unter dem Titel „diese tagträume trage ich in die nächte des tages“ im Mittelpunkt. Die Autoren nahmen das Thema zum Anlass, über die Gleichförmigkeit, aber auch die Freuden und Überraschungen des Alltags zu schreiben. Kurzgeschichten, Comics, Gedichte und Tagebuchaufzeichnungen zeugten von der Vielfalt des künstlerischen Schaffens der beteiligten Autoren. Die Preisverleihung und die Lesung fanden auf Kampnagel Hamburg im Rahmen des SIMPLE LIFE FESTIVALS statt.

Gefördert durch

logo aktion mensch

logo kulturbehörde hh