Das Konzept der Volxkultur stammt aus der Theaterwerkstatt Bethel. Die künstlerische Praxis aus über 30 Jahren, wird jetzt in einem interdisziplinären Sammelband umfassend beleuchtet, methodisch reflektiert und in Bezug zum aktuellen Diskurs gesetzt. 

»Ein Plädoyer für die Schaffung von Möglichkeitsräumen jenseits von Leistungsparametern, Optimierungsprinzipien und Effizienzsteigerung«

Link