Servicestelle Inklusion im Kulturbereich: Symposium zur Repräsentation von Behinderung in der Kunst in Dresden

    Die Unbekannten. Symposium zur Repräsentation von Behinderung in der Kunst

    Viele Kunstsparten blicken auf eine jahrhundertealte Tradition, in der Behinderung keine eigene Rolle spielt. Dadurch bleiben wichtige Perspektiven und Beiträge unbeachtet. Manches schlummert in Depots, manches wird systematisch ausgeschlossen und manches wird lediglich in Sonderformaten gezeigt. Dabei ist oft ein kuratorischer Blick vorherrschend, der Behinderung marginalisiert, exotisiert oder stigmatisiert. Genau hier setzt das Symposium an und bietet einen Rahmen, um Re-Präsentationspraktiken von Behinderung zu hinterfragen, und als Bereicherung der eigenen kuratorischen Praxis und des etablierten Kunstdiskurses zu entdecken.

    Termin: Mittwoch, den 04.12.2024, von 10:00 – 18:00 Uhr in Dresden
    SAVE THE DATE! 

    Mehr Infos hier.

    Motiv: Live Stream einer Fachveranstaltung © SIK