Gerda König im E-Rollstuhl bekommt eine Urkunde von Frank W. Steinmeier überreicht

    "Körperliche Besonderheiten müssen keine Behinderungen sein. Das zeigt die Psychologin Gerda König so engagiert wie beeindruckend: Sie gründete 1995 die DIN A 13 tanzcompany, ein Ensemble von Tänzerinnen und Tänzern mit und ohne "körperliche Besonderheiten" – eine Formulierung, die sie ganz bewusst wählt. Seit der Gründung bringt sich Gerda König in herausragender Weise als Leiterin, Choreografin und Tänzerin in das Ensemble ein. Eines ihrer Ziele ist, alte Sichtweisen aufzubrechen und neue Ausdrucksformen zu finden. Mit ihren internationalen Projekten wirkt sie dabei zudem völkerverständigend und setzt ganz neue Maßstäbe. Gerda König wird in ihrer Heimatstadt Köln mit DIN A 13 genauso gefeiert wie in Rio, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und beweist immer wieder: Tanz ist Lebenselixier für alle!" www.bundespraesident.de 

    Herzlichen Glückwunsch im Namen von EUCREA e.V.!


    © 2021 EUCREA Verband Kunst und Behinderung e.V. - Donnerstr. 5 - 22763 Hamburg - Fon: +49 (40) 39 90 22 12 - info@eucrea.de | Datenschutz