Titelbild: Claudia Fuchs
    Krokodilplastik Text: zwanzigzwanzig 06.12. 21 bis 6.03.22

    Die Ausstellung der Galerie für Außenseiterkunst aNdereRSeitS mit dem Titel "zwanzigzwanzig" zeigt vom 04.12.21 bis 06.03.22 Arbeiten dreier Künstler:innen, die im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurden. Claudia Fuchs wurde für eine ihrer Plastiken mit dem 1. Preis beim Bundeskunstpreis der Stadt Radolfzell geehrt. Neben ihren Tierplastiken, die durch ihre oft außergewöhnlichen Glasuren auffallen, werden Aquarelle von ihr gezeigt. Bärbel Murawskis Arbeiten wirken voller Energie und Bewegung. Sie sind gekennzeichnet durch ihren dynamischen (Pinsel-)Strich. 2020 wurde sie wiederholt beim Lothar-Späth-Förderpreis geehrt - dieses Mal mit dem 3. Preis für eines ihrer Aquarelle. Norbert Wandelts farbintensive Zeichnungen zeigen Figuren, Tieren, Blumen oder Buchstabenreihungen. Beim Bundeskunstpreis wurde eine seiner Arbeiten mit dem 13. Preis geehrt. Claudia Fuchs und Bärbel Murawski arbeiten in der Kreativen Werkstatt Lobetal, Norbert Wandelt hat bis 2019 dort gearbeitet.