Schwarz-Weiß- Foto. Ismail Arslantürk und Heidi Bruck liegen unter freiem Himmel auf einer hölzernen Rampe. Sie tragen Kopfhörer. Neben ihnen liegt ein Mikrophon. Sie haben die Augen geschlossen und hören zu. Ismail Arslantürks Hose und FFP2-Maske sind türkis akzentuiert. In der oberen, linken Ecke sind die für TRANSFORM typischen, türkisen Wellenlinien.

    Die Soundinstallation des TRANSFORM Projekts „Friendly Soundforms“ ist das künstlerische Ergebnis zweier Reisen des Kunstkollektivs friendly.organisms und Künstler*innen des Thikwa Theaters. Ausgehend Ihrer im Zuge dessen gesammelten Field Recordings porträtiert die Soundinstallation die Klanglandschaft die „Floating University“ und „Zur Alten Börse 41“ in Berlin.

    Neben der Soundinstallation ist auch eine Videodokumentation des Forschungsprozesses zu sehen.