Zwei Tänzer:innen in Nahkampfpose mit Instrumenten-Applikation ähnlich eines Lichtschwerts

    Im März starten die ersten künstlerischen Forschungsvorhaben unseres Projekts TRANSFORM. In verschiedenen inklusiven Raumlaboren setzen sich Kunstschaffende aller Disziplinien mit den Möglichkeiten von digitaler Hard- und Software auseinander.

    Das Tanz Tech Labor traf sich bereits zu einem ersten gemeinsamen Experimentieren: Hier erforscht die Tanzkompanie "here we are" unter der Leitung von Anke Böttcher zusammen mit Choreograph:in Gloria Höckner und dem Soundentwickler Thomas Bisitz an am Körper angebrachten Instrumenten-Applikation, die die eigenen Bewegungen sicht- und hörbar werden lassen.

    Diesen März geht es dann gelich weiter mit dem Auftakttreffen bildender Kunstschaffenden aus Hamburg, Berlin und Frechen, die zusammen mit einem Programmierer und einer Grafikerin eine virtuelle Ausstellung ihrer eigenen Werke auf der digitalen Plattform Ohyay entwickeln.

    Mehr über Studio Ohyay und die weiteren Projekte von TRANSFORM findet sich auf unserer Website.