Schauspiel Hannover / hArt Times Theater (Kontaktstelle GSS gGmbH)

Die neue Intendantin Sonja Anders und Team verfolgen ab Spielzeit Herbst 2019 ein künstlerisches Konzept, das Pluralität, Mit- und Nebeneinander sowie Differenz als Voraussetzung für eine starke Gesellschaft in den Mittelpunkt stellen will. Im Rahmen von CONNECT will sich das Theater auch für Künstler mit Beeinträchtigung öffnen und sucht einen Austausch mit dem hArt Times Theater der Gruppe Soziale Selbsthilfe gGmbH aus Hannover. Das hArt Times Theater ist ein Theaterprojekt von Menschen mit Psychiatrieerfahrung. Es folgt dem Bedürfnis nach Integration von Lebenserfahrungen und Fähigkeiten von Menschen in Grenzbereichen seelischen Erlebens.

Schauspieler des hArt Times Theaters werden das Schauspiel Hannover kennenlernen. In diesem Rahmen wird nach geeigneten Hospitationsmöglichkeiten im künstlerischen Betrieb gesucht. Danach wird weiter diskutiert, wo und in welchem Bereich des Theaters sich weitere Kooperationen anbieten, z.B. auch im Vermittlungsprogramm oder dem „Cumberland“, dem partizipativen Veranstaltungsort des Schauspiel Hannover.